BARF

Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

Im Deutschen wird BARF gern übersetzt mit: 
Biologisches Artgerechtes
Rohes Futter.

Somit ist BARF ein Begriff, der Futter beschreibt, das aus frischen Zutaten (Fleisch, Knochen, Gemüse, Obst, Kräuter, Nüsse) zusammengestellt und roh verfüttert wird. Hierbei versucht man so weit wie möglich die Ernährung eines wild lebenden Caniden, wie zum Beispiel die des Wolfes, zu imitieren.

Viele Menschen füttern inzwischen ihren Hund oder Katze nach dem BARF Prinzip und erfahren eine erstaunliche gesundheitliche Verbesserung.

Viele Probleme verschwinden meistens nach der Umstellung auf BARF.

BARF ist nicht zeitaufwendiger oder teurer als Fertigfutter.